Website Übersetzung
Home arrow Literatur arrow Fachbeiträge arrow Integration & Inklusion
Integration & Inklusion
Integration und Inklusion PDF Drucken E-Mail

HINZ, Andreas & KRUSCHEL, Robert (2014): Unterstützungssysteme für inklusive Schulentwicklung – ein Beispiel aus Schleswig-Holstein. In: Huber, Stefan Gerhard (Hrsg.): Jahrbuch Schulleitung 2014. Köln: Carl Link, 350-364

HINZ, Andreas & KRUSCHEL, Robert (2013): InPrax – ein weiterer Schritt zur Inklusion in Schleswig-Holstein? In: Dorrance, Carmen & Dannenbeck, Clemens (Hrsg.): Doing Inclusion. Inklusion in einer nicht inklusiven Gesellschaft. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 119-127

HINZ, Andreas (2013): Inklusion – von der Unkenntnis zur Unkenntlichkeit?! Kritische Anmerkungen zu zehn Jahren Diskurs zur schulischen Inklusion. Inklusion Online – Zeitschrift für Inklusion. H. 1.

BOBAN, Ines, KRUSCHEL, Robert & WETZEL, Anja (2013): Doing Inclusion – radikal und ‚expansiv‘! In: DORRANCE, Carmen & DANNENBECK, Clemens (Hrsg.): Doing Inclusion. Inklusion in einer nicht inklusiven Gesellschaft. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 72-84

BOBAN, Ines, HINZ, Andreas & KLIEME, Torsten (2013): Was Inklusion eigentlich ist. In: BARTZ, Adolf, DAMMANN, Maja, HUBER, Stephan, KLIEME, Torsten, KLOFT, Carmen & SCHREINER, Manfred (Hrsg.): Praxiswissen Schulleitung. Köln: Wolters Kluwer 2013

HINZ, Andreas & KRUSCHEL, Robert (2012): Educational Governance als ‚Diagnose-Instrument‘ für die Analyse eines Projekts zur Etablierung inklusiver Entwicklungen In: KARGE, Sabine, LIEBERS, Katrin & PUHR, Kirsten (Hrsg.): Diagnostik und Didaktik in heterogenen Lerngruppen. Zeitschrift für Inklusion, Heft 3, 156-165

BOBAN, Ines, KRUSCHEL, Robert & WETZEL, Anja (2012): The Marriage of Inclusive and Democratic Education. In: SEITZ, Simone, FINNERN, Nina-Kathrin, KORFF, Natascha & SCHEIDT, Katja (Hrsg.): Inklusiv gleich gerecht? Inklusion und Bildungsgerechtigkeit. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 174-179

BOBAN, Ines & KRUSCHEL, Robert (2012): Die Weisheit der vielen Weisen – Zukunftsfeste und andere Weisen miteinander diagnostisch klug zu handeln: Inklusion als Prinzip sozialer Ästhetik. In: KARGE, Sabine, LIEBERS, Katrin & PUHR, Kirsten (Hrsg.): Diagnostik und Didaktik in heterogenen Lerngruppen. Zeitschrift für Inklusion, Heft 3, 81-94.

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2012): Kooperation inklusiv(e). Wie sich Inklusive Pädagogik und Kooperatives Gruppenlernen ergänzen. Grundschule, H. 3, 16-18

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2012): Individuelle Förderung in der Grundschule? Spannungsfelder und Perspektiven im Kontext inklusiver Pädagogik und demokratischer Bildung. In: SOLZBACHER, Claudia, MÜLLER-USING, Susanne & DOLL, Inga (Hrsg.): Ressourcen stärken! Individuelle Förderung als Herausforderung für die Grundschule. Köln: Wolters Kluwer, 68-82

HINZ, Andreas (2011): Von der Integration zur Inklusion – terminologisches Spiel oder konzeptionelle Weiterentwicklung? Nachdruck des Textes von 2002. In: PITHAN, Annebelle & SCHWEIKER, Wolfhard (Hrsg.): Evangelische Bildungsverantwortung: Inklusion. Ein Lesebuch. Münster: Comenius-Institut, 18-28

HINZ, Andreas (2011): Eine Region Schleswig-Holsteins auf dem inklusiven Weg. In: FLIEGER, Petra & SCHÖNWIESE, Volker (Hrsg.): Menschenrechte – Integration – Inklusion. Aktuelle Perspektiven aus der Forschung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 213-218

HINZ, Andreas (2011): Inklusive Pädagogik – Vision und konkretes Handlungsprogramm für den Sachunterricht. In: GIEST, Hartmut, KAISER, Astrid & SCHOMAKER, Claudia (Hrsg.): Sachunterricht – auf dem Weg zur Inklusion. Probleme und Perspektiven des Sachunterrichts, Band 21. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 23-38

HINZ, Andreas (2011): Unbelegte Behauptungen und uralte Klischees – oder: Krisensymptome der Heilpädagogik? Anmerkungen zum Leserbrief von Riccardo Bonfranchi (Teilhabe 2/11) zum Beitrag von Theo Frühauf (Teilhabe 1/11). Teilhabe 50, H. 3, 2011, 119-122

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2011): Schlüsselelemente inklusiver Pädagogik. Kinderleben. Zeitschrift für Jenaplan-Pädagogik, H. 33/34, 14-25

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2011): Wählen, was, wie und wann lernen: Inklusion und ‚Democratic Education’. In: GEW HAMBURG (Hrsg.): Inklusion heißt Einbezogen sein. Festschrift zum 90. Geburtstag von Dr. Hermann Schwarz. Hamburg: Selbstverlag, 57-68

HINZ, Andreas (2010): Towards Inclusive Education in Germany – Structures, Practical and Theoretical Development of Joint Education. In: BUNCH, Gary & VALEO, Angela (Eds.): Inclusive Education: Emergent Solutions. England, Germany, Croatia, Canada, India, Spain, Malta. Toronto: Inclusion Press, 40-73

HINZ, Andreas (2010): Aktuelle Erträge der Debatte um Inklusion – worin besteht der ‚Mehrwert’ gegenüber Integration? In: EV. STIFTUNG ALSTERDORF & KATH. HOCHSCHULE FÜR SOZIALWESEN BERLIN (Hrsg.): Enabling Community. Anstöße für Politik und soziale Praxis. Hamburg: alsterdorf, 191-202

HINZ, A. (2009): Inclusive Education – inklusive Modelle in der Schnittstelle Schule und Beruf. In: VBS (Hrsg.): Teilhabe gestalten. XXXIV. Kongress des VBS, 14. – 18. Juli 2008 in Hannover. Würzburg: Edition Bentheim, 241-257

HINZ, A. (2009): Inklusive Pädagogik in der Schule – veränderter Orientierungsrahmen für die schulische Sonderpädagogik!? Oder doch deren Ende?? Zeitschrift für Heilpädagogik 60, 171-179

BOBAN, I. & HINZ, A. (2009): Inklusive Werte in allen Lebensbereichen realisieren. Gemeinsam leben 17, 92-99

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2009): Inklusive Pädagogik zwischen allgemeinpädagogischer Verortung und sonderpädagogischer Vereinnahmung – Anmerkungen zur internationalen und zur deutschen Debatte. In: BÖRNER, Simone, GLINK, Andrea, JÄPELT, Birgit, SANDERS, Dietke & SASSE, Ada (Hrsg.): Integration im vierten Jahrzehnt. Bilanz und Perspektiven. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 220-228

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2009): Segregation? Integration? Inklusion? Von elementaren Unterstützungsbedürfnissen und dem Abbau von Barrieren. Zur Orientierung, H.1, 27-31

HINZ, Andreas (2008): Inklusion – historische Entwicklungslinien und internationale Kontexte. In: HINZ, Andreas, KÖRNER, Ingrid & NIEHOFF, Ulrich (Hrsg.): Von der Integration zur Inklusion. Grundlagen – Perspektiven – Praxis. Marburg: Lebenshilfe, 33-52

HINZ, Andreas (2008): Keinen ausschließen – Inklusion und Kinder, denen besonderer Förderbedarf zugeschrieben wird. Lehren und Lernen 34, H. 10, 2008, 20-24

HINZ, Andreas (2008): Inklusion und Sonderpädagogik – ein offenbar schwieriges Verhältnis. Blind – sehbehindert 128, 360-364

HINZ, Andreas & NIEHOFF, Ulrich (2008): Bürger sein. Zur gesellschaftlichen Position von Menschen, die als geistig behindert bezeichnet werden. Geistige Behinderung 47, 107-117

HINZ, Andreas (2008): Inklusion – integrativer Wein in neuen begrifflichen Schläuchen oder eine neue Qualität im Umgang mit Vielfalt? Klasse, die Evangelische Schule, H. 1, 16-19. www.klasse-magazin.de

HINZ, Andreas (2008): Inklusive Pädagogik und Disability Studies – Gemeinsamkeiten und Spannungsfelder. Überlegungen in neun Thesen. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung im Zentrum für Disability Studies der Universität Hamburg im Sommersemester 2008

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2008): Gewaltfreie Kommunikation und kooperatives Lernen in Gruppen – Schlüsselelemente inklusiver Pädagogik. In: MITTENDRIN E.V. (Hrsg.): Eine Schule für alle. Warum macht Integration schlau? Köln: Selbstverlag, 53-75

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2008): Inklusion – Schlagwort oder realistische Perspektive für die Geistigbehindertenpädagogik? Geistige Behinderung 47, 204-214

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2008): Schlüsselelemente inklusiver Pädagogik. Orientierungen zur Beantwortung der Fragen des Index für Inklusion. (mit Boban, I.) In: Knauder, Hannelore, Feiner, Franz & Schaupp, Hubert (Hrsg.): Jede/r ist willkommen! Die inklusive Schule – theoretische Perspektiven und praktische Beispiele. Graz: Leykam, 53-65

HINZ, Andreas (2008), Dekategorisierung in der Inklusion und schulischen Erziehungshilfe - wie passt das zusammen? Überlegungen zu inklusiven Perspektiven der schulischen Erziehungshilfe in sieben Thesen. Behindertenpädagogik 47, 98-109

HINZ, Andreas (2008), Inklusion – Ende der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik? Überlegungen zu inklusiven Perspektiven in sieben Thesen. Blind – sehbehindert 128, 7-16

HINZ, Andreas (2008): Integration von Schülern mit (und ohne zugeschriebene) Behinderung. In: Lehberger, Rainer & Sandfuchs, Uwe (Hrsg.): Schüler fallen auf. Heterogene Lerngruppen in Schule und Unterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 127-136

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2008): Inclusive Education - Annährungen an Praxisentwicklungen und Diskurs in verschiendenen Kontexten. In: Biewer, Gottfried, Luciak, Michael & Schwinge, Mirella (Hrsg.): Begegnung und Differenz: Menschen-Länder-Kulturen. Beiträge zur Heil- und Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 314-329

HINZ, Andreas (2007): Grenzen von Integration und Inklusion - woran scheitern integrative Prozesse? zweiwochendienst-Magazin 11/2007, 22-23

HINZ, Andreas (2007): inklusive Qualität von Schule. VHN 76, 1021

HINZ, Andreas (2007): Inklusion – Vision und Realität! Herausforderungen in Deutschland und Praxis in Kanada. In: KATZENBACH, Dieter (Hrsg.): Vielfalt braucht Struktur. Heterogenität als Herausforderung für die Unterrichts- und Schulentwicklung. Frankfurt am Main: Goethe-Universität, 81-98

HINZ, Andreas (2007): Elementare Unterstützungsbedürfnisse als Herausforderung an inklusive Pädagogik. In: HINZ, Andreas (Hrsg.) (2007): Schwere Mehrfachbehinderung und Integration. Herausforderungen, Erfahrungen, Perspektiven. Marburg: Lebenshilfe, 15-41

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2007): Emanzipation und Inklusion – gleichrangige Ansprüche für alle Menschen. Leben mit Down-Syndrom, H. 54, 32-36

HINZ, Andreas (2007): Inklusive Qualität von Schule. VHN 76, 10-21

HINZ, Andreas (2006): Inklusion und Arbeit – wie kann das gehen? Impulse, H. 29, 3-12

HINZ, Andreas (2006): Segregation – Integration – Inklusion. Zur Entwicklung der gemeinsamen Erziehung. In: GEW BERLIN (Hrsg.): Von der Integration zur Inklusion. Berlin: GEW, 6-19

HINZ, Andreas (2006): Inklusion. In: ANTOR, Georg & BLEIDICK, Ulrich (Hrsg.): Handlexikon der Behindertenpädagogik. Schlüsselbegriffe aus Theorie und Praxis. 2. erweiterte Auflage. Stuttgart: Kohlhammer, 97-99

HINZ, Andreas (2006): Kanada – ein ‚Nordstern’ in Sachen Inklusion. In: PLATTE, Andrea, SEITZ, Simone & TERFLOTH, Karin (Hrsg.): Inklusive Bildungsprozesse. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 149-158

HINZ, Andreas (2006): Integration und Inklusion. In: WÜLLENWEBER, Ernst, THEUNISSEN, Georg & MÜHL, Heinz (Hrsg.): Handbuch Pädagogik bei geistiger Behinderung. Stuttgart: Kohlhammer, 251-261

HINZ, Andreas (2006): A World of Difference: Inclusive Education in Canada and Germany. Education Canada 46, No.1, 22-24

HINZ, Andreas (2005): Segregation – Integration – Inklusion. Grundschulzeitschrift 19, H. 188, 4

HINZ, Andreas (2005): Zur disziplinären Verortung der Integrationspädagogik – sieben Thesen. In: GEILING, Ute & HINZ, Andreas (Hrsg.) (2005): Integrationspädagogik im Diskurs. Auf dem Weg zur inklusiven Pädagogik? Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 75-78

BOBAN, Ines & SCHUMANN, Ira (2005): Assistenz als integrations-/inklusionspädagogischer Leitbegriff? Einleitung. In: GEILING, Ute & HINZ, Andreas (Hrsg.): Integrationspädagogik im Diskurs. Auf dem Weg zur inklusiven Pädagogik? Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 135-138

HINZ, Andreas & JACOBS, Sven (2005): Integrationspädagogik/Inklusionspädagogik – Fragen nach dem disziplinären und professionellen Selbstverständnis. Einführung. In: GEILING, Ute & HINZ, Andreas (Hrsg.) (2005): Integrationspädagogik im Diskurs. Auf dem Weg zur inklusiven Pädagogik? Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 73-75

HINZ, Andreas (2004): From Segregation to Inclusion in Germany. In: HEUNG, Vivian & AINSCOW, Mel (Eds.): Inclusive Education: A Framework for Reform. Hong Kong: Institute of Education, 135-145 www.ied.edu.hk

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2004): Qualität des Gemeinsamen Unterrichts (weiter-) entwickeln – Inklusion. Leben mit Down-Syndrom H. 45, 10-14 www.trisomie21.de

HINZ, Andreas (2004): Vom sonderpädagogischen Verständnis der Integration zum integrationspädagogischen Verständnis der Inklusion!? In: SCHNELL, Irmtraud & SANDER, Alfred (Hrsg.): Inklusive Pädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 41-74 www.gew-nds.de

HINZ, Andreas (2003): Die Debatte um Integration und Inklusion – Grundlage für aktuelle Kontroversen in Behindertenpolitik und Sonderpädagogik? Sonderpädagogische Förderung 48, 330-347
Nachdruck (2004) in: Sonderpädagogik in Sachsen-Anhalt, H. 2, 5-13

HINZ, Andreas (2003): Inklusion – mehr als nur ein neues Wort?! Lernende Schule 6, Heft 23, 15-17 www.gemeinsamleben-rheinlandpfalz.de
Nachdruck (2004) in: Orff Schulwerk Informationen Nr. 73, Winter, 15-18

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2003): Eltern als Motor der Integrationsbewegung in Deutschland. In: WILKEN, Udo & JELTSCH-SCHUDEL, Barbara (Hrsg.): Eltern behinderter Kinder. Empowerment – Kooperation – Beratung. Stuttgart: Kohlhammer, 189-203

HINZ, Andreas (2003): Was ist Integrationspädagogik? Scientia halensis. Wissenschaftsjournal der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 11, H.1, 18-19

HINZ, Andreas (2003): Allen alles – Inklusion. In: KLAUSS, Theo & LAMERS, Wolfgang (Hrsg.): Alle Kinder alles lehren... Grundlagen der Pädagogik für Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung. Heidelberg: Winter, 143-156

HINZ, Andreas (2002): Von der Integration zur Inklusion - terminologisches Spiel oder konzeptionelle Weiterentwicklung? Zeitschrift für Heilpädagogik 53, 354-361
Nachdruck im Internet in der SEN-IST-NET-library: www.senist.net

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (2000): Emanzipation der Menschen mit Down-Syndrom. Leben mit Down-Syndrom H.33, 20-27

HINZ, Andreas (2000): Sonderpädagogik im Rahmen von Pädagogik der Vielfalt und Inclusive Education. Überlegungen zu neuen paradigmatischen Orientierungen. In: ALBRECHT, Friedrich, HINZ, Andreas & MOSER, Vera (Hrsg.): Perspektiven der Sonderpädagogik. Disziplinäre und professionsbezogene Standortbestimmungen. Neuwied/Berlin: Luchterhand, 124-140

HINZ, Andreas (2000): Niemand darf in seiner Entwicklung behindert werden - von der integrativen zur inklusiven Pädagogik? In: KUNZE, Lutz & SASSMANNSHAUSEN, Uwe (Hrsg.): Gemeinsam weiter... 15 Jahre Integrative Schule Frankfurt. Frankfurt: Selbstverlag, 69-82

HINZ, Andreas (2000): ‚Behinderung’ und die Gestaltung integrativer Lebensbereiche. In: MARKOWETZ, Reinhard & CLOERKES, Günther (Hrsg.): Freizeit im Leben behinderter Menschen. Theoretische Grundlagen und sozialintegrative Praxis. Heidelberg: Edition S, 69-80

BOBAN, Ines (2000): It's not Inclusion ... – Der Traum von einer Schule für alle Kinder. In: HANS, M. & GINNOLD, A. (Hrsg.): Integration von Menschen mit Behinderung – Entwicklungen in Europa. Neuwied/Berlin: Luchterhand 2000, 238-247

GRUBMÜLLER, Josef, HINZ, Andreas, LOEKEN, Hiltrud & MOSER, Vera (1999): Paradigmenwechsel in der Sonderpädagogik? – Theoretische Überlegungen und konzeptionelle Konsequenzen. In: SCHMETZ, Ditmar & WACHTEL, Peter (Hrsg.): Entwicklungen – Standorte – Perspektiven. Sonderpädagogischer Kongress 1998. Würzburg: Verband Deutscher Sonderschulen, 279-295

HINZ, Andreas (1998): Hamburg. In: ROSENBERGER, Manfred (Hrsg.): Schule ohne Aussonderung - Idee, Konzepte, Zukunftschancen. Neuwied/Berlin: Luchterhand, 213-230

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (1996): Integrative Prozesse auf der innerpsychischen Ebene.

HINZ, Andreas (1996): Inclusive Education in Germany: The Example of Hamburg. The European Electronic Journal on Inclusive Education in Europe, 1 www.uva.es

BOBAN, Ines & HINZ, Andreas (1996): ‚Geistige Behinderung’ und die Gestaltung integrativer Lebensbereiche. Überlegungen zu Erfahrungen und Perspektiven. Sonderpädagogik 16, 144-153